Ökumenische Fachstelle Rontal

 

 

Huber Daniela   Erni Rahel

Die Sozialberatung der ökumenischen Fachstelle Diakonie Rontal sieht sich als Drehscheibe für Menschen im Rontal, welche sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden. Sie soll sicherstellen, dass die zu beratenden Menschen an die richtigen Stellen verwiesen werden. Auf diese Weise wird ihnen schnell und unbürokratisch geholfen. Für diesen Arbeitsschwerpunkt stehen 20 Stellenprozente zur Verfügung.

In ihrer Hauptaufgabe (60 %) steht die Beratungsstelle allen Mitarbeitenden und Freiwilligen der Kirchen im Rontal zur Verfügung. Treffen sie in ihrem Alltag auf komplexe Situationen oder sind bei gewissen sozialen Fragestellungen verunsichert, hilft die Fachstelle. Zu diesem Aufgabenbereich gehört auch die Förderung und Unterstützung der Freiwilligenarbeit im Rontal. Interessierte, die sich in einem Projekt oder einem Angebot freiwillig engagieren möchten, können sich zur Unterstützung verschiedener Art an die Fachstelle wenden.